News

Erwachen/ Awakening

Performance im Japangarten, Zoologischer Stadtgarten Karlsruhe.

mit  Piotr Tomczyk (Tanz)

Musik: Shinichi Minami

Kimonos: Eva Gentner

05. Mai 2019, 13h-14h

 

Foto: wehovision

 

 

***********************************************************************************************************************************************************************

In Arbeit/ In progress:

Der Kreis/ The Circle

In einer Zeit, die durch wissenschaftlichen Fortschritt geprägt ist, unternehmen zwei Menschen den Versuch, in einem imaginären Kreis irrationale Kräfte heraufzubeschwören. Diesen magischen Ort kann man nicht ohne Weiteres betreten, hierzu bedarf es der richtigen Haltung und Vorbereitung.

In times of scientific progress, two people undertake the attempt to evoke irrational forces in an imaginary circle. This magic place cannot be entered so easily. To this, the right attitude and preparation will be necessary.

 

19. Mai 2019 Freier Tanz im Delta/ Felina Theater Areal Mannheim

29. Juni 2019 bei smallformatdance `19 Rettigheim

 

 

***************************************************************************************************************************************************************

St. Stephanskirche Karlsruhe, 04. November 2018, 19.00h

She – into the Silence ist eine 10- minütige Performance ohne Musik

Foto: Jürgen Schurr


Sommerwerft Theater Festival Frankfurt 27.-28. Juli 2018

Kollektiv-Perfomance SMELL OF THE MOON in Kooperation mit antagon TheaterAKTion


Freier Tanz im Delta/ Felina Theater Mannheim

am Donnerstag den 12. Juli im Felina Theater Mannheim. RYŪ BOKU (jap. Treibholz) ist ein Butoh- Stück von Kitsune And The Burning Violin über eine Metamorphose durch die Kraft der Elemente. Das angeschwemmte Treibholz hat einen langen Weg zurückgelegt. Wind, Wasser und Sonne haben es geformt. Langsam erwacht es zu Leben und wird durch uralte Erinnerungen bewegt. Das Holz schält sich im Laufe der Zeit und der Gezeiten, etwas Anderes kommt zum Vorschein und führt wieder ein Eigenleben. Schliesslich ist es das Feuer der Sonne, das den weiteren Entwicklungsschritt des Holzes einleitet. Die Verwandlung ist ewig- selbst das Fossil hat keine endliche Form. Das Bild des Treibholzes ist eine Metapher für die inneren und äusseren Veränderungen des Menschen.

Foto: Günter Krämmer

Kritik aus dem Mannheimer Morgen:


Sonntag, 19.03.2018, 21.00 Uhr

Performance stone_ghost von Kitsune And The Burning Violin im Rahmen der Luminale in Frankfurt Ort: Kunstverein Familie Montez/ Honsellstrasse 7, 60314 Frankfurt am Main http://kvfm.de/
facebook event


Freitag, 23.02.2018 - Smallformatdance18: Kitsune and The Burning Violin

is participating at the Kollektiv-Perfomance SMELL OF THE MOON in Kooperation mit antagon TheaterAKTion
We are showing the performance „Tristeza“, which is inspired by the life and art of the german dancer Dore Hoyer (1911-1957). Only one film exists of one of her dance works. Especially the expressive black and white photos from her dance „Die erhabene Trauer“ and the story of her tragic life beside the abysm has led us to this work. Dore Hoyer could never bear the suicide of her first love, the composer Peter Cieslak. There were years of high appreciation of her dance in Germany before the Second World War and in Brazil and Argentina during the repression of Arts in Nazi regime and afterwards in the German Democratic Republic (DDR).